Zwäg ins Alter

Das Coronavirus ist ein grosses Risiko für Seniorinnen und Senioren. Als Risikogruppe ist es besonders wichtig, sich vor einer Ansteckung zu schützen und die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit zur sozialen Distanzierung ernst zu nehmen.

Corona verändert den Alltag! Wenn Sie Fragen haben oder Informationen rund um Ihre Gesundheit in dieser schwierigen Situation benötigen, zögern Sie nicht, uns telefonisch zu kontaktieren.

Zudem finden Sie auf der Website von Pro Senectute Schweiz einige Verhaltensweisen und Tipps, wie Sie trotz sozialer Distanz Lebensqualität erreichen können.

 

Die Trägerschaft von Zwäg ins Alter hat Pro Senectute Kanton Bern. Sie führt das Gesundheitsförderungsprogramm im Auftrag der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern mit Unterstützung der Gesundheitsförderung Schweiz durch. Die Angebote sind für Seniorinnen und Senioren des Kantons Bern kostenlos.

Weitere Informationen zu Zwäg ins Alter erhalten Sie in unserem Flyer.

Logo Gesundheitsförderung und Kanton Bern

Coronavirus - besonders gefährdete Personen

Das neue Coronavirus ist für Personen ab 65 Jahre und für alle mit einer Vorerkrankung besonders gefährlich. Sie können schwer erkranken. Worauf sollten Sie, aber auch alle jüngeren und gesunden Personen achten? Beachten Sie bitte dazu den Flyer des Bundesamtes für Gesundheit BAG.