Sturzberatung zu Hause

Wir unterstützen Sie bei Ihnen zu Hause, damit Ihr Sturzrisiko reduziert wird.

Was kann ich zur Sturzprävention tun?

  • Eigenes Sturzrisiko einschätzen: Bin ich sturzgefährdet?
  • Den Haushalt sturzsicher einrichten.
  • Gleichgewicht und Kraft trainieren.
  • Gehhilfen verwenden.
  • Hilfsmittel und Produkte zur Sturzprävention nutzen.
  • Gesunden Lebensstil pflegen.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter diesem Link.

Etwas mehr als jede vierte Unfallverletzung ist auf einen Sturz zu Hause oder in der Freizeit zurückzuführen (285'000) – Sportunfälle sind nicht eingerechnet. Pro Jahr sind rund 88'000 Personen im Alter 65+ betroffen (Ø 2011–2015).

Mit zunehmendem Alter steigt die Sturzgefahr. Oft sind die Ursachen bei Personen 65+ multifaktoriell. Wer an chronischen Krankheiten leidet und/oder schon gestürzt ist, hat ein erhöhtes Risiko, (erneut) zu stürzen.

Möchten Sie Ihr Sturzrisiko reduzieren?

Kontaktieren Sie uns