Datenschutz

 

Datenschutzbestimmungen Pro Senectute Kanton Bern

1          Die Sicherheit der Nutzer steht an erster Stelle

Pro Senectute Kanton Bern (nachfolgend «Pro Senectute» genannt) respektiert Ihre Privatsphäre. Diese Datenschutzbestimmungen bilden die Grundlage für die Bearbeitung der personenbezogenen Daten und geben Aufschluss, welche Art von Nutzerdaten durch Pro Senectute gesammelt werden und wie Pro Senectute diese Daten verwendet. Pro Senectute hält die geltenden Datenschutzrechte ein und verarbeitet die Personendaten einzig zu den Zwecken, für welche die Daten übermittelt wurden.

Diese Datenschutzbestimmungen werden von Zeit zu Zeit angepasst, ergänzt oder geändert. Mit jedem neuen Aufruf oder Besuch der Webseite gilt die jeweils aktuelle, abrufbare Version.

2          Art der erfassten Daten

Beim Besuch der Webseite von Pro Senectute werden statistische Besucherdaten darüber erhoben, welche Teile des Webangebots vom jeweiligen Nutzer besonders häufig besucht werden. Die gesammelten Daten beinhalten keinen Personenbezug oder sind genügend anonymisiert, dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person gemacht werden können.

Pro Senectute nimmt keine automatische Sammlung von persönlichen Daten der Nutzer wie z.B. dem Namen, der Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, vor. Eine Ausnahme davon bilden Angaben, welche der Nutzer freiwillig an Pro Senectute übermittelt, indem er Webseite-Formulare ausfüllt oder Pro Senectute auf andere Weise über die Webseite kontaktiert.

3          Einsatz von Cookies

Um den Webauftritt für die Nutzer laufend zu verbessern, kann Pro Senectute Cookies einsetzen. Cookies sind kleine Software-Informationen, die durch Browser (z.B. Internet Explorer oder Mozilla Firefox) auf der Computerfestplatte des Nutzers abgespeichert werden, um die Nutzung der Webseite zu erleichtern (z.B. Sprachwahl, Warenkorb, etc.). Diese Cookies sind vollständig anonymisiert und enthalten keine Personendaten. Zu keinem Zeitpunkt wird Spionage-Software installiert oder verwendet, um auf dem Computer gespeicherte Daten und Informationen zugreifen zu können.

Die meisten Browser akzeptieren solche Cookies automatisch, jedoch können die Browser so konfiguriert werden, dass sie keine Cookies annehmen oder abspeichern. Einzelheiten hierzu sind der Bedienungsanleitung bzw. der Hilfe-Funktion des Browsers zu entnehmen.

4          Verwendung der Daten

Die anonymisierten Daten, welche beim Aufruf der Pro Senectute-Webseite mittels Cookies festgehalten werden, können zu Analysezwecken, zur Optimierung der Webseite und für die Messung der Performance eingesetzt werden. Pro Senectute kann dafür folgende Drittanbieter einsetzen, die teilweise eigene Datenschutzregelungen haben, auf welche Pro Senectute keinen Einfluss hat:

Google Analytics         https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Google Adwords          https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Daten, die Benutzer von sich aus als Nutzer des Internetauftritts übermitteln, dürfen von Pro Senectute zum Zweck der Verbesserung der Webseite sowie der individuellen Betreuung der Nutzer verwendet werden. Dazu gehören unter anderem das Versenden von Informationen, Angeboten oder die Benachrichtigung mit Bezug auf die Produktpalette oder auf Dienstleistungen.

5          Social-Media Content

Pro Senectute kann auf seiner Webseite Social Media Plugins, z.B. von Facebook, Google+ oder Twitter verwenden. Diese Plattformen haben eigene Datenschutzregelungen, auf welche Pro Senectute keinen Einfluss hat.

Facebook               https://de-de.facebook.com/policy.php

Twitter                    https://twitter.com/privacy?lang=de

Google+                 https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

AddThis                  http://www.addthis.com/privacy

Wünscht der Nutzer, dass keine dieser Plugins geladen werden, wird empfohlen, sich vom entsprechenden Social-Media-Dienst auszuloggen. Des Weiteren können verschiedene Browser so eingestellt oder mit Add-Ons (z.B. Facebook-Blocker) ergänzt werden, dass die Social-Media-Plugins nicht geladen werden.

6          Weitergabe Ihrer Daten

Pro Senectute sowie Pro Senectute Organisationen können personenbezogene Daten gemäss diesen Datenschutzbestimmungen nutzen. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten gegenüber Dritten nicht offengelegt.

Ausgenommen davon ist, wenn der Nutzer der Weitergabe der Daten an Unternehmen, die nicht mit Pro Senectute verbunden sind, zugestimmt hat oder wenn Pro Senectute hierzu gesetzlich, behördlich oder gerichtlich verpflichtet wird. Ausserdem wenn Dienstleister beigezogen werden, welche Pro Senectute in der Datenverarbeitung, der Verwaltung der Webseite oder auf sonstige Weise sowie bei der Erbringung der vom Nutzer angeforderten Produkte und Dienstleistungen unterstützen. Diese Dritten werden verpflichtet, das gleiche Mass an Sicherheit und Datenschutz einzuhalten, wie Pro Senectute.

7          Datensicherheit

Die Übermittlung von Daten über das Internet ist leider nicht absolut sicher. Pro Senectute arbeitet  mit Dienstleistern und Internetanbietern zusammen, welche angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen treffen, um die personenbezogenen Daten der Nutzer zu schützen. Pro Senectute kann jedoch keine Garantie für die Sicherheit der vom Nutzer übermittelten Daten übernehmen. Jede Datenübertragung erfolgt daher auf eigenes Risiko.

8          Ihre Informations- und Widerrufsrechte

Selbstverständlich steht es jedem Nutzer frei, Pro Senectute jederzeit - beispielsweise in einer E-Mail - mitzuteilen, dass die personenbezogenen Daten zukünftig nicht zur Kontaktaufnahme verwendet werden sollen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Informationen zur Verarbeitung der Daten einzuholen oder eine Kopie der personenbezogenen Daten, welche über die Pro Senectute-Webseite erhoben wurden, zu verlangen. Entsprechende Anfragen sind bitte schriftlich an: Pro Senectute Kanton Bern, Worblentalstrasse 32, 3063 Ittigen oder info@be.prosenectute.ch zu richten.

9          Schlussbestimmungen

Sollten sich einzelne Bestimmungen oder Teile dieser Datenschutzbestimmungen als nichtig oder unwirksam erweisen, so wird dadurch die Gültigkeit der Datenschutzbestimmungen im Übrigen nicht berührt.