Veranstaltungen

In verschiedenen kurzweiligen Veranstaltungen rund um das Thema «älter werden - gesund und selbständig bleiben» vermitteln Pflegefachpersonen ihr Wissen. 

Sie spüren manchmal Ihre Grenzen? Sie wollen niemandem zur Last fallen? Welche Hilfe tut gut und entlastet? Wohin können Sie sich wenden? Wir zeigen auf, wie Sie und Ihre Angehörigen Lebensqualität erhalten und verbessern können. In Zusammenarbeit mit dem Altersforum Seedorf. SeniorInnen und/oder Angehörige sind willkommen.

Mittwoch, 25. August 2021, 19.00 - 21.00 Uhr
Klostersaal, Frienisberg

Anmeldung unter Tel. 032 328 31 04

Wer möchte nicht bis ins hohe Alter mobil und selbständig bleiben? Ein Sturz und alles kommt anders. Die Lebensqualität und Selbständigkeit sind plötzlich stark eingeschränkt. Doch Stürzen kann man vorbeugen.

Donnerstag, 26. August 2021, 14.00 – ca. 16.00 Uhr
CAP Eglise Française, Predigergasse 3, 3011 Bern


Anmeldung bis am 12. August 2021 unter Telefon 031 359 03 03

Wenn sich der Schlaf, zum Beispiel nach der Pensionierung oder wegen anderer Lebensum-stände, verändert und auch beim 987-igsten Schaf nicht eingefunden hat, dann ist es an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren. Sie erhalten Hintergrundinformationen, praktische Tipps und lernen verschiedene Entspannungsübungen kennen, mit denen Sie sich in den Schlaf wie-gen können.

Montag, 30. August 2021, 14.00 - 16.30 Uhr
Pro Senectute Kanton Bern, Zentralstrasse 40, 2502 Biel

Anmeldung unter Tel. 032 328 31 04

Was ist eine Demenz? Kann ich durch mein Verhalten das Demenzrisiko  senken? Gehören meine Gedächtnislücken zum Alter oder bedarf es einer Abklärung? Wie kann ich Menschen begegnen, die an einer Demenz erkrankt sind? Wo finden Betroffene passende Unterstützung und  Entlastungsangebote, die ihnen den Alltag erleichtern?

Mittwoch, 1. September 2021, 18.30 - 20.30 Uhr
Sonnensaal, Zürichstrasse 2, 3360 Herzogenbuchsee

Anmeldung unter Tel. 031 359 03 03

Zufussgehen ist Autonomie, Lebensqualität und Lebenslust. Das Risiko, im Strassenverkehr zu verunfallen, nimmt im Alter jedoch stark zu. Sollte man deswegen auf die Mobilität zu Fuss verzichten? Die Antwort lautet klar nein, doch es lohnt sich, Vorkehrungen zu treffen.

Donnerstag, 2. September 2021, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr
Senevita Berner Rose, Bernstrasse 163, Zollikofen


Anmeldung bitte bis spätestens 23. August 2021 an Pro Senectute Kanton Bern, Tel. 031 359 03 03 oder per E-Mail an bildung.sport@be.prosenectute.ch

Was ist eine Demenz? Kann ich durch mein Verhalten das Demenzrisiko  senken? Gehören meine Gedächtnislücken zum Alter oder bedarf es einer Abklärung? Wie kann ich Menschen begegnen, die an einer Demenz erkrankt sind? Wo finden Betroffene passende Unterstützung und  Entlastungsangebote, die ihnen den Alltag erleichtern?

Montag, 6. September 2021, 14.00 - 16.00 Uhr
Schulhaus Kleinfeld, Simon-Gfellerweg 5, 2543 Lengnau

Anmeldung unter Tel. 032 328 31 04

Wenn sich der Schlaf zum Beispiel nach der Pensionierung oder wegen anderen Lebensumständen verändert, dann ist es an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren. An diesem Nachmittag erhalten sie verschiedene Hintergrundinformationen und praktische Tipps. Sie lernen entspannende Atemübungen kennen, mit denen Sie sich in den Schlaf wiegen können. Wir garantieren Ihnen, dass diese Informationsveranstaltung alles andere als zum Gähnen ist – aber einen gesunden, tiefen Schlaf unterstützt.

Dienstag, 7. September 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Ref. Kirchliches Zentrum Ittigen, Rain 13, 3063 Ittigen

Anmeldung bitte bis 23. August 2021 an heidi.hugi@gmail.com oder
moergeli@refittigen.ch

Eine Infoveranstaltung, die Ihr Gemüt aufblühen lässt

Sie spüren manchmal Ihre Grenzen? Sie wollen niemandem zur Last fallen und stellen sich die folgenden Fragen: Welche Hilfe tut gut und entlastet? Wann ist der richtige Zeitpunkt um Hilfe anzunehmen? Wohin können Sie sich wenden? Wir zeigen auf, wie Sie und Ihre Angehörigen Lebensqualität erhalten und verbessern können. SeniorInnen und/oder Angehörige sind will-kommen.

Dienstag, 7. September 2021, 9.30 – 12.00 Uhr
Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern


Anmeldung unter Telefon 031 359 03 03

Eine Infoveranstaltung…

Wenn sich der Schlaf, zum Beispiel nach der Pensionierung oder wegen anderer Lebensum-stände, verändert und auch beim 987-igsten Schaf nicht eingefunden hat, dann ist es an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren. Sie erhalten Hintergrundinformationen, praktische Tipps und lernen verschiedene Entspannungsübungen kennen, mit denen Sie sich in den Schlaf wie-gen können. Wir garantieren Ihnen, dass diese Informationsveranstaltung alles andere als zum Gähnen ist – aber einen gesunden, tiefen Schlaf fördert.

Dienstag, 21. September 2021, 9.30 – 12.00 Uhr
Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern

Anmeldung unter Telefon 031 359 03 03

Zum Leben gehören schöne und zufriedene Zeiten, Lebensübergänge wie z.B. die Pensionierung, aber auch Abschiede. Der Umgang mit solchen Situationen braucht Zeit. Eine stabile psychische Gesundheit kann helfen, den Blickwinkel zu ändern oder auch vorsichtig neue Wege zu gehen. Sie erhalten Einblick in hilfreiche Rituale. 

Mittwoch, 29. September 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Altes Feuerwehrmagazin bei Bibliothek, Dorfstrasse 10, Ins

Anmeldung unbedingt erforderlich! Platzzahl beschränkt!
bildung.sport@be.prosenectute.ch oder 032 328 31 04

Was machen Sie, wenn Ihnen jemand beim Bancomaten zu nahe kommt? Kennen Sie die aktuellen Tricks von Diebinnen oder Betrügern unterwegs, an der Haustüre oder am Telefon? Spezialisten der Kantonspolizei Bern vermitteln Ihnen nützliche Strategien, um sich im Alltag besser zu schützen. Und wie stehen Sie solche Situationen durch? Unsere Fachfrau von Zwäg ins Alter, zeigt, wie Sie standfest auftreten und selbstbewusst reagieren können. Bringen Sie Ihre Fragen mit und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Mittwoch, 10. November 2021, 14.00 - 16.30 Uhr
Musikhaus, Bielstrasse 17A, 2542 Pieterlen

Anmeldung unter Telefon 032 328 31 11

Was machen Sie, wenn Ihnen jemand beim Bancomaten zu nahe kommt? Kennen Sie die aktuellen Tricks von Diebinnen oder Betrügern unterwegs, an der Haustüre oder am Telefon? Spezialisten der Kantonspolizei Bern vermitteln Ihnen nützliche Strategien, um sich im Alltag besser zu schützen. Und wie stehen Sie solche Situationen durch? Unsere Fachfrau von Zwäg
ins Alter, zeigt, wie Sie standfest auftreten und selbstbewusst reagieren können. Bringen Sie Ihre Fragen mit und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Dienstag, 30. November 2021, 9.30 – 12.00 Uhr
Berner Generationenhaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern

Anmeldung unter Telefon 031 359 03 03

Der Bärner Xundheitstag im Berner Generationenhaus findet am 
5. November 2022 statt. Weitere Informationen dazu folgen.

Haben Sie Fragen zu unseren Veranstaltungen?

Kontaktieren Sie uns