Aktuelles

Was läuft im Kanton Bern? Hier finden Sie unsere aktuellen Themen.

Exklusive Präsentation der Ergebnisse der ersten nationalen Studie zu  Finanzmissbrauch bei Personen im Alter 55+

Fast täglich berichten die Medien von falschen Polizisten oder Enkeltrickbetrügern, die es auf die Ersparnisse von älteren Menschen abgesehen haben. Betrugsmaschen gegen Senioren scheinen sich zu häufen. Das effektive Ausmass der Betrügereien konnte bis anhin allerdings nur geschätzt werden.

Pro Senectute hat in Zusammenarbeit mit dem Institut de Lutte contre la criminalité économique der Fachhochschule Westschweiz (ILCE, HEG Arc) erstmalig in der Schweiz eine nationale, repräsentative Studie zum Thema Finanzmissbrauch bei Personen ab 55 Jahren durchgeführt. Am 1. Oktober 2018 werden die Resultate der Studie exklusiv einem Fachpublikum in Bern vorgestellt.

Das ILCE präsentiert die Ergebnisse der Studie. Experten der Kantonspolizei Zürich und aus den Niederlanden informieren zu aktuellen Präventionskampagnen. An einem Podium diskutieren Fachleute zudem das Thema «Finanzieller Missbrauch im privaten Kontext».

  • Wann: Montag, 1. Oktober 2018, 13:30 bis 16:30 Uhr
  • Wo: Welle 7, Deck 3, Bern

Der Anlass wird zweisprachig und mit Simultanübersetzung d/f durchgeführt.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Platzzahl beschränkt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.prosenectute.ch/finanzmissbrauch

Unsere Anlässe zum Thema Demenz bieten Gelegenheit, Wissenswertes zu erfahren, über eigene Erfahrungen zu sprechen und sich mit anderen Betroffenen und Fachpersonen ungezwungen auszutauschen.

«Weltalzheimertag»
Freitag, 21. September 2018

«Tag der pflegenden Angehörigen»
Dienstag, 30. Oktober 2018

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer.