Veranstaltungen für Fachpersonen

Suchen Sie neue Inputs für Ihren Arbeitsalltag? Die Palette an Veranstaltungen für Fachpersonen aus dem Gerontologie-Bereich ist breit. Hier stellen wir Ihnen aktuelle und kommende Veranstaltungen vor.

Freiwillig aktiv in der nachberuflichen Lebensphase

ZHAW Hochschulbibliothek, 7. Juli 2022  

Was zeichnet ältere Freiwillige aus, wie können ältere Personen für freiwilliges Engagement gewonnen und begleitet werden? Eine Studie zum Freiwilligenmanagement von und mit Menschen im Rentenalter liefert neue Erkenntnisse, die an dieser Veranstaltung geteilt und durch die praktischen Erfahrungen von Expertinnen aus Alters- und Freiwilligen-Organisationen ergänzt werden.

Programm und Anmeldung

Forum Sturzprävention: Agil und stabil ins Alter

BERNEXPO, Kongresszentrum, Halle 1, Raum Congress 1, Mingerstrasse 6, 3014 Bern, 25. August 2022 

Fast 90'000 Personen im Alter über 64 Jahren verletzen sich jährlich bei einem Sturz. Damit weniger Seniorinnen und Senioren stürzen, ist ein Training zur Sturzprävention aus Sicht der BFU unabdingbar. Welche Voraussetzungen es braucht, damit Training im Alter eine Selbstverständlichkeit wird, diskutiert die BFU am Forum Sturzprävention mit Expertinnen und Experten.

Programm und Anmeldung

Netzwerktagung «Lebenslang bewegt»

Bundesamt für Sport BASPO, Hochschule Hauptgebäude, Aula, 2532 Magglingen, 7. September 2022  

An der Tagung erfahren Sie, wie sich das Bewegungsverhalten in jungen Jahren verändert, welche Ansprüche Erwachsene an Bewegungsangebote haben und was Menschen im Alter brauchen, um regelmässig zu trainieren.

Programm und Anmeldung

3. Nationale Fachtagung GERONTOLOGIE CH zum Thema «Schmerzen im Alter: ein unliebsamer Begleiter! Neuste interprofessionelle Ansätze»

Universität Fribourg, 6. September 2022 

Die Fachtagung vereint Expertinnen und Fachspezialistinnen aus Wissenschaft und Praxis; ganz im Zeichen der interprofessionellen Zusammenarbeit in der Gerontologie. Es erwarten Sie spannende Beiträge zur Schmerzbehandlung, aber auch zur Prävention sowie zur Förderung der Lebensqualität und sozialen Teilhabe trotz Schmerzen aus verschiedenen Blickwinkeln wie Medizin, Psychologie, Pflege, Sozial- oder Gemeindearbeit sowie Ergo- oder Physiotherapie.

Programm und Anmeldung

CAS Beratungskompetenz zum Leben im Alter

13 Tage Präsenzveranstaltung, plus eLearning, Intervision & Selbststudium, Universität Zürich, Zentrum für Weiterbildung

Der CAS Beratungskompetenz zum Leben im Alter befähigt die Teilnehmenden zur Beratung alter Menschen und ihres sozialen Umfelds. Die Teilnehmenden erwerben zum einen Beratungskompetenz spezifisch zugeschnitten auf die Zielgruppe ratsuchender alter Menschen. Zum anderen eignen sie sich sowohl theoretische als auch praktische Fachexpertise zu den Themen, Krisen und Konflikten der Lebensphase Alter an.

Der CAS richtet sich an Fachpersonen mit bestehendem oder geplantem Berufstätigkeitsfeld in der Beratung und Begleitung alter Menschen und ihrem
sozialen Netz aus unterschiedlichsten Disziplinen.

Programm und Anmeldung

Wir bieten ein breites Weiterbildungsangebot für Fachpersonen.

Weiterbildungen finden