Veranstaltungen für Fachpersonen

Suchen Sie neue Inputs für Ihren Arbeitsalltag? Die Palette an Veranstaltungen für Fachpersonen aus dem Gerontologie-Bereich ist breit. Hier stellen wir Ihnen aktuelle und kommende Veranstaltungen vor.

«Gutes Alter für alle – eine öffentliche Aufgabe?»

Nationale Tagung für Betroffene, Interessierte, Fachpersonen und Politikerinnen und Politiker, Freitag, 29. Oktober 2021, Bern

Alltagsunterstützung, Betreuung und Pflege von Menschen im Alter geraten zunehmend in eine Schieflage: Immer mehr unterstützungsbedürftige ältere Menschen, die Überlastung vieler betreuender Angehöriger, mangelhafte öffentliche Angebotsstrukturen sowie ein gravierender Fachkräftemangel – das sind einige Kennzeichen der aktuellen Lage.

Notwendig ist ein grundlegender Wandel des Systems der Unterstützung, Betreuung und Pflege im Alter: Der Mensch mit seinen Bedürfnissen muss im Zentrum stehen. Dieses System bedarf einer öffentlichen Finanzierung aller notwendigen Leistungen.

Das Netzwerk Gutes Alter und der Entlastungsdienst Schweiz laden ein, sich dieser Diskussion anzuschliessen. Der Anlass wird simultanübersetzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Franken. Falls eine Durchführung vor Ort nicht möglich sein sollte, wird die Veranstaltung online durchgeführt.

Anmeldung bitte online via www.angehoerige-pflegen.ch

«Ungleichheit im Alter»

Fachreferat Angewandte Gerontologie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften am Mittwoch, 3. November 2021, 18-20 Uhr.

Prof. Dr. Carlo Knöpfel hat in seiner neusten Studie die älteren Menschen und ihre finanzielle Situation ins Zentrum gestellt. In seinem Referat zeigt er die Ungleichheiten auf, die im Alter existieren.

Wie hoch sind die Einkommen und Vermögen im Alter? Welche Kosten für die Betreuung und Pflege tragen die älteren Menschen selbst und wie unterstützt sie das System der sozialen Sicherheit dabei, diese Ausgaben zu finanzieren? In seinem Referat zeigt Carlo Knöpfel die Ungleichheiten auf, die im Alter existieren.

Im Anschluss an das Referat sind die Teilnehmenden zu einer Diskussion mit dem Referenten und zu einem Apéro als Ausklang der Veranstaltung eingeladen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Es ist eine Anmeldung bis am 29. Oktober 2021 erforderlich.

Zur Anmeldung für diese Veranstaltung

«Was ist der Wert von Palliative Care?»

Nationaler Palliative Care Kongress, 24. - 25. November 2021, Biel

Der Kongress bietet eine Plattform für Fortbildung, Vernetzung sowie Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie für zahlreiche Inputs von Fachpersonen, die sich im Bereich Palliative Care engagieren.

Anmeldung und Programm

CAS Beratungskompetenz zum Leben im Alter

13 Tage Präsenzveranstaltung, plus eLearning, Intervision & Selbststudium, Universität Zürich, Zentrum für Weiterbildung

Der CAS Beratungskompetenz zum Leben im Alter befähigt die Teilnehmenden zur Beratung alter Menschen und ihres sozialen Umfelds. Die Teilnehmenden erwerben zum einen Beratungskompetenz spezifisch zugeschnitten auf die Zielgruppe ratsuchender alter Menschen. Zum anderen eignen sie sich sowohl theoretische als auch praktische Fachexpertise zu den Themen, Krisen und Konflikten der Lebensphase Alter an.

Der CAS richtet sich an Fachpersonen mit bestehendem oder geplantem Berufstätigkeitsfeld in der Beratung und Begleitung alter Menschen und ihrem
sozialen Netz aus unterschiedlichsten Disziplinen.

Programm und Anmeldung

Wir bieten ein breites Weiterbildungsangebot für Fachpersonen.

Weiterbildungen finden