Veranstaltungen in der Region Emmental-Oberaargau

Was können Sie tun, um möglichst lange gesund und aktiv zu bleiben? Informieren Sie sich an einer öffentlichen Veranstaltung rund um Themen der Gesundheitsförderung.

Bewegtes Hirntraining ist eine gute Investition, um mental fit und leistungsfähig zu sein. Mittels speziellen Bewegungsabläufen trainieren wir unser Gehirn. Es werden neue Synapsen gebildet und dadurch die geistigen Fähigkeiten verbessert. Das Training ist Demenz-Prävention pur und macht zudem Spass! Während des Kurses werden alle Teilnehmenden so angeleitet, dass sie auf ihrem jeweils individuellen Level trainieren können. Die Kurseinheiten sind in sich geschlossen. Ein späterer Einstieg ist möglich.

Montag, wöchentlich
4., 18., 25. Februar und 4. März 2019, 14.00 – 15.00 Uhr 
Kirchgemeindehaus, Kirchmatte 2, 3415 Hasle b. Burgdorf

Kosten: CHF 42.-

Anmeldung bis 21.01.2019 bei Pro Senectute Emmental-Oberaargau, Telefon 031 790 00 10 oder sport@be.prosenectute.ch

Was kann ich eigentlich selber entscheiden? Was kann ich schon vorsorgen und wann sollte ich damit beginnen? Mit wem will ich darüber sprechen? Und was muss ich rechtlich sonst noch wissen?

Montag, 25. Februar, 19.30 Uhr
Kirchgemeindehaus Konolfingen, Kirchweg 10, grosser Saal EG

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie unter
https://www.wie-stirbt-man-heute.ch/

Sinne wahrnehmen und Beckenboden trainieren

Um ein erfülltes Sexualleben erfahren zu dürfen, es zu verbessern oder wieder zu verlangen, können wir aktiv etwas tun. Eine entspannte und sinnliche Atmosphäre fördert die Spontanität und Kreativität. Ein gezieltes Krafttraining der Beckenbodenmuskulatur steigert die Intensität der Wahrnehmung und trägt zur sexuellen Befriedigung von Frau und Mann bei.

An dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie Sinnlichkeit in den Alltag einbauen, Ihre Sinne beim Älterwerden erhalten und anregen und Ihre Beckenbodenmuskulatur mit einfachen Übungen in Form bringen können.

Montag, 4. März 2019, 14.00 bis 17.00 Uhr
Alte Mühle, Raum 214, Mühleweg 23, 4900 Langenthal

Auskunft Ursula Mosimann, ursula.mosimann@be.prosenectute.ch
Anmeldung bis 25. Februar 2019, 062 916 80 90

Gefahren erkennen und reagieren

Was machen Sie, wenn Ihnen jemand am Kiosk zu nahe kommt? Wie schützen Sie sich vor den aktuellen Tricks von Betrügern und Dieben? Susanne Gerber, Theaterpädagogin, bietet praktische Vertiefung im dreiteiligen Kurs «Sicher auftreten». Sie üben in der Gruppe, wie Sie in alltagsnahen Situationen sicher reagieren können.

Veranstaltung
Dienstag, 5. März 2019, von 14.30 bis 17.00 Uhr
Bistro Belpberg, Belpbergstrasse 2, 3110 Münsingen

 

Kurs
Dienstag, 12., 19. und 26. März 2019, von 14.30 bis 17.00 Uhr
Bistro Belpberg, Belpbergstrasse 2, 3110 Münsingen

Kosten 100 CHF inklusive einem kleinen Zvieri
Anmeldung bis Freitag, 8. März an 062 916 80 90 oder chantal.galliker@be.prosenectute.ch

Sie unterstützen Familienmitglieder in alltäglichen Aktivitäten wie Essen, Trinken, Körperpflege, Fortbewegung. Das ist erfüllend und herausfordernd. Die Spitex Region Lueg bietet interessierten pflegenden Angehörigen die Möglichkeit, sich mit der eigenen Unterstützungsarbeit auseinander zu setzen und persönliche Bewegungsmuster zu verändern.

Mittwoch, 06. März, 13. März und 20. März 2019, 19.30 - 21.30 Uhr
Sumia Alterszentrum Sumiswald, Spitalstrasse 21, 3454 Sumiswald

Kosten: Keine

Anmeldung: bis 25. Februar 2019 bei Barbara Widmer, 034 460 50 00 oder barbara.widmer@spitexlueg.ch (begrenzte Anzahl Plätze)

Vivere con il dolore è una sfida quotidiana. Dr. med. Thomas Böhlen, responsabile del ambulatorio per dolore dell’Ospedale Emmental, spiega l’inizio del dolore cronico. Quali sono i fattori che causano il dolore e cosa può aiutare ad affrontare questo tipo di dolore? Il dolore fa parte della vita, ma quali effetti hanno i dolori sul corpo e sulla psiche? E come reagiamo se noi stessi o le persone a noi vicine sono colpite?
Pro Senectute e l’Ospedale Emmental organizzano questo evento dedicato alla popolazione di lingua italiana. Anche i più giovani sono i benvenuti.

Mercoledì, 27. Marzo 2019, dalle 19.00 alle 20.30
Ospedale Emmental, Locale per Corsi (piano terra), Oberburgstr. 54, 3400 Burgdorf

Gefahren erkennen und reagieren

Was machen Sie, wenn Ihnen jemand am Kiosk zu nahe kommt? Wie schützen Sie sich vor den aktuellen Tricks von Betrügern und Dieben? Simone Allemann, Kantonspolizei Bern, vermittelt alltagsnahe Strategien für Ihre Sicherheit. Chantal Galliker, Zwäg ins Alter, zeigt, wie Sie standfest auftreten. Susanne Gerber, Theaterpädagogin, bietet praktische Vertiefung im dreiteiligen Kurs «Sicher auftreten» an.

Veranstaltung
Montag, 29. April 2019 von 14.00 bis 16.30 Uhr
Gasthof Ochsen, Gotthelfstrasse 11, 3432 Lützelflüh

Anmeldung bis Donnerstag, 25. April an 062 916 80 90 oder chantal.galliker@be.prosenectute.ch
 

Kurs «Sicher auftreten»
Montag, 6., 13. und 20. Mai 2019 von 14.00 bis 16.30 Uhr
Gasthof Ochsen, Gotthelfstrasse 11, 3432 Lützelflüh

Kosten 100 CHF inklusive einem kleinen Zvieri
Anmeldung bis Donnerstag, 2. Mai an 062 916 80 90 oder chantal.galliker@be.prosenectute.ch

Haben Sie Fragen zu den Veranstaltungen?

Kontaktieren Sie uns