Veranstaltungen in der Region Emmental-Oberaargau

Was können Sie tun, um möglichst lange gesund und aktiv zu bleiben? Informieren Sie sich an einer öffentlichen Veranstaltung rund um Themen der Gesundheitsförderung.

Zu einem vollen Leben gehören Freude und Leid. Wie können wir mit Krisen und Verlusten umgehen? Was bedeutet psychische Gesundheit? Beziehungen pflegen und am sozialen Leben teilnehmen hilft uns gesund zu bleiben.

Mittwoch, 12. September 2018, 19.00 Uhr
dahlia, Sunnesaal, Spitalstrasse 51, 4950 Huttwil

Auskunft
Ursula Mosimann, Pro Senectute Emmental Oberaargau
Tel. 062 916 80 90 oder ursula.mosimann@be.prosenectute.ch

Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer lassen sich auch beim Älterwerden trainieren. Sie erfahren welchen Gewinn Sie mit regelmässiger Bewegung machen können. Wir stellen Ihnen ein neues Gruppenangebot vor, für Männer, die fit bleiben wollen.

Dienstag, 9. Oktober 2018, 17.00 – 18.00 Uhr
Restaurant Brauerei, Langenthalstr. 20, 4912 Aarwangen

Thema Einsamkeit und soziale Teilhabe älterer Menschen
In der Gesundheitsförderung im Alter haben die Themen Einsamkeit und soziale Teilhabe eine bis heute unterschätzte Bedeutung. Die negative Wirkung von Einsamkeit auf die Gesundheit von älteren Menschen ist jedoch mittlerweile sehr gut belegt. Die Überwindung von Isolation und Einsamkeit aus eigener Kraft ist speziell für vulnerable und/oder in ihrer Mobilität eingeschränkte SeniorInnen ein schwieriges Unterfangen. Unterstützung von Betroffenen – vorzugsweise als Förderung und Stärkung ihrer Ressourcen – ist unabdingbar.

Zielgruppe
Fachpersonen aus dem Altersbereich

Dienstag, 23. Oktober und Dienstag, 20. November 2018, 14.00 – 17.30 Uhr
Alte Mühle, Mühleweg 23, 4900 Langenthal, Raum 214

Anmeldung bis 3. Oktober 2018 

Anna Hirsbrunner, Pro Senectute Region Bern, Tel. 031 359 03 03 oder E-Mail anna.hirsbrunner@be.prosenectute.ch

Haben Sie Fragen zu den Veranstaltungen?

Kontaktieren Sie uns